Motorrad und Urlaub

Geführte Motorrad-Tour mit dem EIGENEN Motorrad inkl. Flug und Bike-Shuttle ab/bis Wien

Termin:

08.10. - 15.10.2017

Der aktuelle Flyer steht hier für Dich zum Download bereit.

 

 

Die zweitgrößte Insel im Mittelmeer beheimatet nicht nur einige der schönsten Strände Mitteleuropas, sie ist auch ein Paradies für Motorradfahrer: Sardinien! Die Mischung aus sagenhaften Buchten, wilder Bergwelt, dichten Korkwäldern, genial geschwungenen Kurven, großteils unglaublich griffigem Asphalt und kulinarischen Köstlichkeiten sorgt für angenehme Adrenalinschübe und einmalige Genussmomente.
Auf über 1.800 Küstenkilometern findet man teils unberührte, weiße Traumstrände mit bis zu 50 Meter hohen Sanddünen Dann begegnet man wieder Steilhängen mit bizarr geformten Felsbuchten.

Im Landesinneren breiten sich grandiose Gebirgslandschaften aus. Und der Straßenbaumeister in dieser Gegend war mit Sicherheit Motorradfahrer! Hier schlängelt sich das Asphaltband durch die Landschaft, dass es die reinste Freude ist! Zusätzlich raubt uns stellenweise die unsagbare Schönheit der Landschaft den Atem.

Natürlich lohnt es sich auch, Sardinien von seiner kulturellen Seite kennenzulernen. Die besondere Architektur, römische Ausgrabungen von Kirchen und Klöstern sind einfach sehenswert.
Und ein bisschen was von allem werden wir auf dieser Reise sehen und „unter die Räder nehmen“.

So wird unsere Sardinien-Tour aussehen:
Am Sonntag, den 08.10.2017 hebt unser Flieger von Wien ab und nach knapp zwei Stunden kommen wir in Olbia, Sardinien, an. Dann heißt es Gepäck im Bus verstauen, einsteigen und ab geht die Fahrt Richtung Süden in die Provinz Nuoro. Hier liegt (so ungefähr) am „Äquator Sardiniens“ an der malerischen Ostküste das traumhafte Hotel, in dem wir unseren Sardinienaufenthalt abseits der Bikes verbringen. Und hier warten auch schon unsere Motorräder auf uns. Es kann also losgehen!

Folgende Highlights stehen auf dem Programm:
Die Costa Smeralda ist ein Teil der Küste im Nordosten Sardiniens. Smaragdgrünes, kristallklares Wasser an unzähligen weiß glänzenden Buchten, vom Wind eigenwillig geformte Granitfelsen und schroffe Gebirgszüge, bewachsen von jahrhundertealter Vegetation, machen den einzigartigen Reiz der etwa 20 km langen Costa Smeralda aus. Lebendiger Mittelpunkt der Costa Smeralda ist bis heute:

Porto Cervo. Dies ist sicher der teuerste Ort Sardiniens. Im Hafen liegen Privatjachten, so groß wie kleine Fähren. Wasserspiele, Teiche und kleine Brücken verwandeln die Gärten des Ortes in wahre Märchenlandschaften. Hier lohnt sich ein Spaziergang allemal!

In etwa 20 Minuten kommt man von Sardinien mit einem Roll-on-roll-off-Schiff von Sardinien auf die Insel La Maddalena. Rund um die Insel führt ein etwa 20 km langer Kurs. Die sogenannte Strada Panoramica, die Panoramastraße. Sie gehört zu den schönsten Straßen im Mittelmeerraum.

Die SS 125 ist eine der Traumstraßen Europas. Sie bietet alles, was man von einer Motorrad-Straße erwarten kann: unendlich viele Kurven führen bergab zu absoluten Traumstränden und schrauben sich steil bergauf bis ins Gebirge. Diese rund 170 km haben es in sich!

Mitte der Woche werden wir einen Ruhetag einlegen. Mit durchschnittlichen 22 – 24 ?C Lufttemperatur bietet Sardinien im Oktober die idealen Temperaturen für ausgedehnte (Strand-)Spaziergänge oder Ausflüge auf eigene Faust. Für Mutige: Es ist mit einer Meerestemperatur von etwa 21 ?C zu rechnen.

So lernen wir Sardinien jeden Tag etwas besser kennen, bis uns die Insel am Ende der Reise so sehr ans Herz gewachsen ist, dass uns der Abschiedsschmerz nichts ausmacht. Weil wir uns wiedersehen! Irgendwann.

Am Sonntag, den 15.10.2017, besteigen wir mit schönen Erinnerungen im Gepäck den Flieger in Richtung Wien und landen nach knapp 2 Stunden wieder in der Heimat. Unsere Bikes schnuppern noch ein wenig mediterrane Luft, bis sie über den Landweg in ein paar Tagen schließlich auch sicher zu Hause ankommen. Ende der Tour.

Tour-Charakteristik:
Mittlerer Schwierigkeitsgrad. Mit Stadt-Durchfahrten, Berg-Überquerungen mit Kehren und Serpentinen. Für ungeübte Fahrer bedingt geeignet. Kein Begleitfahrzeug bei den Tagesausfahrten.
Gesamt-Kilometer zwischen 1.500 und 1.800.

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen. Bei Nicht-Erreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor die Reise bis 4 Wochen vor Reisebeginn abzusagen.

Eine Kooperation mit Fischer's Harley-Davidson®


Hotel La Bitta

Bei dieser Reise sind nicht nur die weltberühmten sardischen Straßen die Stars, sondern auch das mit aller Sorgfalt ausgewählte Hotel, das uns die gesamte Woche als Heimat-Basis für unsere Sternfahrten dient. Persönliche empfehlungen schwärmen vom Hotel La Bitta: „Das ist eines der klassesten Hotels, das ich je gesehen habe. Und der Blick von der Terrasse ist jedenfalls der entschleunigendste, den ich je erlebt habe. Da müssen wir bei unserer Sardinien-Reise hin.“

Und die Bewertungen, die für dieses Hotel auf diversen Hotel-Plattformen zu finden sind, geben ihm recht. Sie beginnen fast alle mit „Super Hotel in Top Lage“, „Wohlfühlhotel am Strand mit sehr guter Küche“ oder „Sehr schönes Hotel direkt am Strand“. So wundern einen auch 100% Weiterempfehlung und Ratings mit 9,2 (von 10) nicht wirklich.

Das Hotel La Bitta liegt direkt am Meer, in der Bucht von Porto Frailis in Arbatax (Tortolì), an der Ostküste Sardiniens. Es bietet eine fantastische Aussicht auf Meer und Strandpromenade. Die Einrichtung des Hauses zeigt viel Liebe zum Detail und das Personal ist stets bemüht, einem jeden Wunsch von den Lippen abzulesen.

Wir wohnen in den Zimmern „CLASSIC mit Gartenblick“:

Das sind ruhige Zimmer mit Ausblick auf die umgebende Garten-Landschaft. Der mediterrane Stil der Einrichtung entspricht dem architektonischen Stil des Hotels. 2016 von Grund auf neu saniert, sind sie mit handbemalter Majolika (zinnglasierte ital. Keramik) ausgeschmückt und mit Möbeln von lokalen Handwerkern ausgestattet. Die Classic Zimmer befinden sich im Erdgeschoss oder in den oberen Etagen. Die meisten haben auch einen kleinen Balkon mit Tisch und Stühlen. Alle Zimmer verfügen über modernsten Komfort mit Dusche/WC, Fön, Telefon, Sat-TV, Safe, Minibar und Klimaanlage.

Wer es noch ein bisschen feiner haben möchte, kann gegen Aufpreis ein „SUPERIOR Zimmer mit Meerblick und Balkon“ für die Woche seine Heimat nennen.
Das Frühstücksbuffet spielt natürlich alle Stückerl und das ebenfalls inkludierte Abendessen wird, wie man es in so einem tollen Hotel erwartet, am Tisch serviert.

Weiters im Hotel inbegriffen:

  • Parkplatz für Motorräder
  • Liegebetten und Sonnenschirm am Pool
  • Süßwasser-Swimmingpool mit Hydromassage) und am Strand
  • 2 Strandbadetücher pro Person kostenlos
  • (jeder zusätzliche Wechsel € 2,50)
  • Benutzung des Türkischen Bades
  • WIFI Internetzugang

Im kleinen SPA-Center “Oasi Relax“ kann man nach einer aufregenden Ausfahrt oder am Ruhetag auch bei einer Massage relaxen (Aufpreis).


Folgende Leistungen sind inkludiert

  • Geführte Motorrad Tour mit Sternfahrten über einige der schönsten Straßen Sardiniens
  • 7 Nächtigungen im Doppelzimmer in einem der schönsten Hotels Sardiniens. Das 4* Hotel „La Bitta“ in Arbatax liegt direkt am eigenen Privatstrand in der Bucht von Porto Frailis
  • inkl. Halbpension mit Frühstücksbuffet und an den Tisch serviertem Abendessen
  • Tour-Begleitung durch erfahrenen Motorrad-Guide von Motorrad und Urlaub
  • 5 geführte Tages-Ausfahrten, 1 Tag zur freien Verfügung
  • Linienflug Wien – Sardinien – Wien in der Economy Class
  • Alle notwendigen Transfers auf Sardinien
  • Motorrad-Transport ab/bis Fischer’s Harley-Davidson Wien nach Sardinien (nur Fahrer), inkl. Versicherung lt. aktuellen CMR-Bedingungen (dzt. ca. 11 € pro kg)
  • Kundengeldabsicherung gemäß österreichischer Reisebürosicherungsverordnung

Nicht eingeschlossene Leistungen:
Alle Ausgaben, die mit dem Betrieb des Motorrades zusammenhängen, wie z.B.: Benzin; Öl; ev. Mautgebühren, Motorrad-Transport-Zusatzversicherung; Ausgaben des persönlichen Bedarfs, Verpflegung und Getränke während der Ausfahrten bzw. ausserhalb der inkludierten Halbpensio, Eintrittsgelder; Trinkgelder; weiters alle Leistungen, die nicht ausdrücklich als inkludierte, eingeschlossene Leistungen angeführt sind.
Ebenfalls nicht inkludiert aber dringend empfohlen: Reiseversicherung mit Storno-Schutz.


Frühbucherpreis*

pro Person

<trstyle="line-height:13px;"><trstyle="line-height:13px;">

Fahrer

€ 2.179

Sozia/-us

€ 1.699

Einzelzimmerzuschlag Classic
(Doppelzimmer zur Einzelbenutzung)

€   250


Kategorie Superior mit Meeresblick und Balkon:

Aufpreis pro Person im Doppelzimmer

€ 120

Einzelzimmerzuschlag Superior

€ 390

 

*Gültig bis einschließlich 30.05.2017, ab 31.05.2017 Spätbucher-Zuschlag von € 150 pro Person.